NEWS

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

40 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 8   

23.05.2024: 8. Swiss Open im 5-Kegel in Zofingen: Max Gabel wird Zweiter, Christopher Schock holt Bronze

Bild: 8. Swiss Open im 5-Kegel in Zofingen: Max Gabel wird Zweiter, Christopher Schock holt Bronze

Auch in diesem Jahr zog das beliebte 5-Kegel-Event in der Schweiz zahlreiche europäische Spitzenathleten an. Das vom 17. bis 19. Mai vom BC Lion King in Zofingen ausgerichtete Turnier verzeichnete insgesamt 68 Teilnehmer. Unter ihnen waren auch 11 deutsche Athleten, die teilweise hervorragende Resultate erzielten.

Zu Beginn wurde in 17 Gruppen zu je 4 Sportlern gespielt, von denen sich die jeweils besten beiden für die K.o.-Runde qualifizierten. Acht deutsche Spieler schafften es unter die letzten 32, von denen Mirco Trimigno, Christopher Schock und Max Gabel die folgenden zwei Partien gewannen und somit ins Viertelfinale einzogen.

Weiter zum Haupttext...

24.04.2024: 60. DBU Grand Prix 5-Kegel: Max Gabel gewinnt Jubiläumsturnier

Bild: 60. DBU Grand Prix 5-Kegel: Max Gabel gewinnt Jubiläumsturnier

Am Sonntagnachmittag fand der 60. DBU Grand Prix im 5-Kegel beim BC Empor Freiberg seinen Abschluss. Insgesamt waren 26 Sportler*innen aus ganz Deutschland zum Wettkampf am 20. und 21. April nach Sachsen gereist, um am Ende Max Gabel vom MSV 1919 Neuruppin zum verdienten Sieger zu küren.

Im Endspiel stand Gabel Toni Rosenberg (MB Ludwigsburg) gegenüber. Zunächst führte der Brandenburger schnell mit 2:0, bevor Rosenberg sich in die Partie zurückkämpfte und zum 2:2 ausglich. Im 5. Satz hatte Gabel jedoch einen herausragenden Start und entschied ihn am Ende souverän mit 60:13 für sich. Mit diesem Turniersieg verteidigte Gabel seine Spitzenposition in der deutschen 5-Kegel-Rangliste und baute sie weiter aus.

Die dritten Plätze belegten der amtierende deutsche Meister Luigi La Rocca (BSC Merzenich) und Salvatore Brancaccio (BC Elversberg). Sie unterlagen in ihren Halbfinals Rosenberg mit 1:3 bzw. Gabel mit 0:3. Auf den fünften Plätzen beendeten Mirco Trimigno (MB Ludwigsburg), Christopher Schock (MSV 1919 Neuruppin), Alex Hopf (Maulwürfe Neuruppin) und Antonio Gatti (MB Ludwigsburg) den Grand Prix.

Weiter zum Haupttext...

24.04.2024: 20. DBU Grand Prix Eurokegel: Eric Baldermann triumphiert erneut

Bild: 20. DBU Grand Prix Eurokegel: Eric Baldermann triumphiert erneut

Am 20. und 21. April kämpften 18 Sportlerinnen und Sportler beim BC Empor Freiberg um den Sieg bei der nunmehr 20. Auflage des DBU Grand Prix im Eurokegel. Dabei war das Turnier mit den Top 8 der deutschen Rangliste hochklassig besetzt.

Gespielt wurde in zwei 5er- und zwei 4er-Gruppen, wobei jeweils die Erst- und Zweitplatzierten sich für das Viertelfinale qualifizierten. In allen vier Gruppen konnten sich die Top-Seeds Eric Baldermann (SV Leukersdorf), André Hehne (BC Empor Freiberg), Hans-Jörg Schröder (BC Wedel) und Ronny Neumann (SV Leukersdorf) als Gruppensieger durchsetzen. Die KO-Phase wurde komplettiert durch Christopher Pleyer (BC Empor Freiberg), Gerd Wenzel (Chemnitzer WSV), Bernd Stuhlmann (BC Tümmler Lindenhorst) und Thoralf Weidner (BC Empor Freiberg).

Im Viertelfinale setzte sich Baldermann in einem von vielen Safes geprägten Match mit 3:0 gegen Weidner durch. Die gleichen Ergebnisse erzielten Neumann gegen Pleyer und Hehne gegen Stuhlmann, wobei die Favoriten nahezu fehlerfrei agierten und ihren Gegnern keine großen Chancen zur Gegenwehr boten.

Weiter zum Haupttext...

29.03.2024: 4. Deutsche Meisterschaft Eurokegel Doppel: Leukersdorfer Duo holt erneut Gold

Bild: 4. Deutsche Meisterschaft Eurokegel Doppel: Leukersdorfer Duo holt erneut Gold

Vom 23. bis 24. März 2024 wurde in den Vereinsräumlichkeiten des BC Empor Freiberg die nunmehr 4. Eurokegel-DM Doppel ausgetragen. Neun Teams waren angereist, um im Modus Jeder-gegen-Jeden auf 2 Gewinnsätze bis 100 Punkte im Scotch Double (Wechselstoß) den neuen Titelträger zu küren. Dieses Spielsystem wurde bewusst gewählt, um den Sportlern viele Partien zu ermöglichen und die Spannung hochzuhalten.

Das Teilnehmerfeld war stark besetzt, mit Teams wie Baldermann/Lorenz aus Leukersdorf, den Sportfreunden Hehne/Haake aus Freiberg und den Maulwürfen Neuruppin in der Besetzung Reich/Hopf. Auch die Mannschaft aus Wedel mit dem deutschen Vizemeister Hans-Jörg Schröder und Georg Nachtmann zählte zum engeren Favoritenkreis.

Weiter zum Haupttext...

26.02.2024: DBU Grand Prix Eurokegel: Eric Baldermann gewinnt in Pirmasens

Bild: DBU Grand Prix Eurokegel: Eric Baldermann gewinnt in Pirmasens

Beim 19. Grand Prix der Eurokegler am vergangenen Wochenende bei den Billardfreunden 1960 Fehrbach versprach das kleine, aber feine Starterfeld mit 12 Sportlerinnen und Sportlern Billard auf bestem Niveau. Schließlich waren bei dem Turnier die ersten acht Plätze der deutschen Rangliste komplett vertreten.

Bereits in der Gruppenphase machten die beiden Favoriten André Hehne (Empor Freiberg) und Eric Baldermann (SV Leukersdorf) klar, dass der Turniersieg nur über sie gehen sollte. Beide gewannen souverän alle ihre fünf Gruppenspiele, wobei Hehne dabei insgesamt nur einen Satz abgab. Neben Baldermann sicherten sich in der Gruppe A Ronny Neumann (SV Leukersdorf), Thoralf Weidner (Empor Freiberg) und der gut aufspielende "Newcomer" Marcel Baumann (BSV Langenfeld) ihre Tickets für das Viertelfinale. In Gruppe B zogen neben Hehne auch Andreas Kühn (BF Fehrbach), Sven Reich (RSV Mauwürfe Neuruppin) und Hans-Jörg Schröder (BC Wedel) in die Runde der letzten Acht ein.

Im Foto von links: Ronny Neumann, Eric Baldermann, André Hehne und Andreas Kühn.

Weiter zum Haupttext...

40 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 8   

26.02.2024: DBU Grand Prix Eurokegel: Eric Baldermann gewinnt in Pirmasens

Beim 19. Grand Prix der Eurokegler am vergangenen Wochenende bei den Billardfreunden 1960 Fehrbach versprach das kleine, aber feine Starterfeld mit 12 Sportlerinnen und Sportlern Billard auf bestem Niveau. Schließlich waren bei dem Turnier die ersten acht Plätze der deutschen Rangliste komplett vertreten.

Bereits in der Gruppenphase machten die beiden Favoriten André Hehne (Empor Freiberg) und Eric Baldermann (SV Leukersdorf) klar, dass der Turniersieg nur über sie gehen sollte. Beide gewannen souverän alle ihre fünf Gruppenspiele, wobei Hehne dabei insgesamt nur einen Satz abgab. Neben Baldermann sicherten sich in der Gruppe A Ronny Neumann (SV Leukersdorf), Thoralf Weidner (Empor Freiberg) und der gut aufspielende "Newcomer" Marcel Baumann (BSV Langenfeld) ihre Tickets für das Viertelfinale. In Gruppe B zogen neben Hehne auch Andreas Kühn (BF Fehrbach), Sven Reich (RSV Mauwürfe Neuruppin) und Hans-Jörg Schröder (BC Wedel) in die Runde der letzten Acht ein.

Im Foto von links: Ronny Neumann, Eric Baldermann, André Hehne und Andreas Kühn.

Weiter zum Haupttext...