NEWS

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

147 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 30   

24.06.2024: Dreiband Coupe d’Europe in Portugal: BC International Berlin misst sich mit Europas Spitze

Bild: Dreiband Coupe d’Europe in Portugal: BC International Berlin misst sich mit Europas Spitze

Vom 25. bis 30. Juni steht beim kontinentalen Karambol-Verband CEB das nächste große Highlight auf dem Programm: Im Coupe d’Europe messen sich die besten Vereinsmannschaften in der Billardspielart Dreiband, um ihren neuen Champion zu küren. Mit dabei in Porto ist der BC International Berlin in der Besetzung Martin Horn, Cengiz Karaca, Norbert Roestel, Hakan Celik und Stefan Biallas.

Die insgesamt 21 Teams sind auf fünf Vorrundengruppen verteilt. Berlin trifft auf das türkische Team FBN Tekstil Spor Kulubu sowie den 1. Pottendorf BSK (Österreich), gegen den sie am Mittwoch um 10:15 Uhr deutscher Zeit in ihrer Erstrundenpartie antreten. Auch der BC Mister 100 Lier aus Belgien ist einer der Gegner.


Im Foto der BC International vor dem Abflug am BER (von links nach rechts): Cengiz Karaca, Norbert Roestel, Stefan Biallas und Hakan Celik. Martin Horn, der morgen nach Portugal reist, ist auf dem Foto nicht abgebildet.

 

21.06.2024: Artistique-WM in der Türkei: Heinrich und Singer belegen Rang 9, Ahrens scheidet in Gruppenphase aus

Bild: Artistique-WM in der Türkei: Heinrich und Singer belegen Rang 9, Ahrens scheidet in Gruppenphase aus

Bernd Singer und Marvin Heinrich beenden die Weltmeisterschaft in Gölbaşı auf dem geteilten neunten Platz. In den Achtelfinals erwischte Routinier Singer gegen Haci Arap Yaman aus der Türkei zunächst den besseren Start und lag nach zwei Dritteln der gespielten Figuren in Führung. Im letzten Drittel wurde er jedoch noch abgefangen und unterlag mit 107:124 Punkten und einer Erfolgsquote von 54,31 % gelöster Figuren. Marvin Heinrich war gegen Baris Cin (Türkei) ebenfalls gut im Rennen, verlor jedoch zur Mitte der Partie den Anschluss und zog mit 65:107 und einer Quote von 37,57 % den Kürzeren.

Der dritte deutsche Teilnehmer, der Goldmedaillengewinner der DM 2023, Thomas Ahrens, schied nach einem Sieg und zwei Niederlagen in der Gruppenphase aus dem Wettbewerb aus.

Alle Informationen zum Event inklusive der Ergebnisse finden sich auf der UMB-Webseite.

 

18.06.2024: Artistique-WM in der Türkei: Thomas Ahrens, Marvin Heinrich und Bernd Singer sind am Start

Bild: Artistique-WM in der Türkei: Thomas Ahrens, Marvin Heinrich und Bernd Singer sind am Start

Am vergangenen Samstag endete der Dreiband-Weltcup in Gölbaşı bei Ankara. Nun steht an gleicher Stelle das nächste Karambol-Highlight bevor: Von Mittwoch bis Samstag wird die diesjährige Weltmeisterschaft im Artistique ausgetragen.

Die 32 qualifizierten Sportler verteilen sich zunächst auf acht Gruppen, wobei die beiden Bestplatzierten das Achtelfinale erreichen. In Vorrundengruppe C trifft der deutsche Vizemeister, Marvin Heinrich, auf Michaël Hammen (Frankreich), Antonio Pineda (Mexiko) und Jop De Jong (Niederlande). In Gruppe H wurden der amtierende deutsche Meister Thomas Ahrens, der Bronzemedaillengewinner der DM 2023, Bernd Singer, Steve Wilms (Belgien) und der ehemalige Weltmeister Serdar Gümüş (Türkei) gelost.

Weiter zum Haupttext...

16.06.2024: Dreiband-Weltcup in der Türkei vom 9. bis 15. Juni: Martin Horn zieht ins Halbfinale ein

Bild: Dreiband-Weltcup in der Türkei vom 9. bis 15. Juni: Martin Horn zieht ins Halbfinale ein

Mit einem 50:42-Sieg gegen den Italiener Marco Zanetti ist Martin Horn vor wenigen Augenblicken in die Vorschlussrunde des Weltcups in Gölbasi eingezogen.

Die Partie, die von Beginn an von großem beidseitigen Respekt geprägt war, wurde während der 26 Aufnahmen von beiden Sportlern auf hohem Niveau gespielt und blieb bis zum Schluss spannend.

Horn spielt morgen um 11:30 Uhr deutscher Zeit das zweite Halbfinale gegen den Koreaner Jung Han Heo, für das wir ihm fest die Daumen drücken!

UPDATE: Martin Horn wird Dritter beim Weltcup in Gölbasi. Im Halbfinale unterlag er dem Koreaner Jung Han Heo mit 37:50 in 34 Aufnahmen. Trotz dieser Niederlage kann Horn sehr stolz auf seine Leistungen sein. Während des Turniers hat er mit herausragendem Dreibandsport sowohl die Zuschauer vor Ort als auch die Fans vor den Bildschirmen begeistert.

Informationen und Ergebnisse
Foto: Tom Löwe

 

14.06.2024: Dreiband-Weltcup in der Türkei vom 9. bis 15. Juni: Martin Horn stürmt ins Viertelfinale

Bild: Dreiband-Weltcup in der Türkei vom 9. bis 15. Juni: Martin Horn stürmt ins Viertelfinale

Mit einer Galavorstellung hat Martin Horn vor wenigen Minuten den Sprung ins Viertelfinale geschafft. Gegen den Türken Tayfun Tasdemir zeigte der für den BC International Berlin aktive Deutsche eine absolute Weltklasseleistung und gewann die Partie mit 50:25 in 17 Aufnahmen (GD 2,941).

Weiter geht es für Horn heute Abend um 18:30 Uhr deutscher Zeit. Er trifft auf den Italiener Marco Zanetti, der sich im Achtelfinale gegen den Belgier Peter Ceulemans durchgesetzt hat.

Livestream | Informationen und Ergebnisse
Foto: Tom Löwe

 

147 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 30   

24.06.2024: Dreiband Coupe d’Europe in Portugal: BC International Berlin misst sich mit Europas Spitze

Vom 25. bis 30. Juni steht beim kontinentalen Karambol-Verband CEB das nächste große Highlight auf dem Programm: Im Coupe d’Europe messen sich die besten Vereinsmannschaften in der Billardspielart Dreiband, um ihren neuen Champion zu küren. Mit dabei in Porto ist der BC International Berlin in der Besetzung Martin Horn, Cengiz Karaca, Norbert Roestel, Hakan Celik und Stefan Biallas.

Die insgesamt 21 Teams sind auf fünf Vorrundengruppen verteilt. Berlin trifft auf das türkische Team FBN Tekstil Spor Kulubu sowie den 1. Pottendorf BSK (Österreich), gegen den sie am Mittwoch um 10:15 Uhr deutscher Zeit in ihrer Erstrundenpartie antreten. Auch der BC Mister 100 Lier aus Belgien ist einer der Gegner.


Im Foto der BC International vor dem Abflug am BER (von links nach rechts): Cengiz Karaca, Norbert Roestel, Stefan Biallas und Hakan Celik. Martin Horn, der morgen nach Portugal reist, ist auf dem Foto nicht abgebildet.