NEWS

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

02.07.2022: Dreiband Vereins-EM: Deutsche Teams verpassen Finalrunde

Bild: Dreiband Vereins-EM: Deutsche Teams verpassen Finalrunde

Bei der seit Mittwoch laufenden Vereins-Europameisterschaft im Dreiband sind die beiden deutschen Teams vom BC Weywiesen (Bild) und dem BC München in der Gruppenphase gescheitert.

Die insgesamt 22 Teams traten zunächst in vier Gruppen im Modus Jeder gegen Jeden an, wobei sowohl Weywiesen als auch München in einer Fünfergruppe spielten. Dem bayerischen Team gelangen dabei Siege gegen den BC Elite Wien (Österreich) und dem Clube Bilhar Eborense (Portugal), doch gegen Varde BK (Dänemark) und dem Club Billar Paiporta (Spanien) zog man den Kürzeren. In der Endabrechnung bedeutete dies Platz drei in der Gruppe.

Der BC Weywiesen musste gleich im ersten Match gegen den späteren Gruppensieger Saint Quentin aus Frankreich an die Platte und unterlag mit 2:6. Besser lief es dann gegen Op de Meir (Belgien), Scuola Biliardo La Biglia (Italien) und dem Billiard Club Kladno aus Tschechien, gegen die man zwei Siege sowie ein Unentschieden einfuhr.

Damit beschloss man die Gruppe auf dem sehr guten zweiten Platz und damit Rang neun in der Endabrechnung. Gebildet wurde das Quintett vom BC Weywiesen durch Christian Rudolph, Jan Osterloh, Tom Löwe, Jens Eggers und Markus Wirgs, während der BC München mit Johann Schirmbrand, dem ehemaligen Deutschen Meister Christos Christodoulidis, Ferdinand Müller sowie Robertino Hermann antrat.

Alle Ergebnisse des Turniers sind unter www.eurobillard.org zu finden. 

Bild: BC Weywiesen