NEWS

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

22.01.2023: Pool-WM: Süßenguth und Filler gemeinsam Neunte

Bild: Pool-WM: Süßenguth und Filler gemeinsam Neunte

Am heutigen Sonntag geht im amerikanischen Atlantic City die Kamui 9-Ball Weltmeisterschaft der Damen zu Ende, doch unter den noch vier verbliebenen Sportlerinnen findet sich keine Deutsche mehr.

Im Laufe der letzten Nacht sind sowohl Melanie Süßenguth als auch Pia Filler im Achtelfinale ausgeschieden und beenden das Turnier somit auf einem starken neunten Platz.

Das Duo hatte zuvor unter den insgesamt 64 Teilnehmerinnen ungeschlagen die Runde der letzten 16 erreicht. Süßenguth lieferte dabei unter anderem gegen Jasmin Ouschan ein wahres Meisterstück ab und schlug die hoch gehandelte Österreicherin auf dem TV-Tisch glatt mit 7:2. Pia Filler hatte zunächst mit der jungen Bojana Sarac aus Serbien beim 7:6 schwer zu kämpfen und sicherte sich später durch ein 7:3 gegen Kristina Zlateva (Bulgarien) den Achtelfinaleinzug.

Melanie Süßenguth hielt hier gegen Titelverteidigerin Kelly Fisher zu Beginn der Partie gut mit, ehe die Britin zum 9:4 auf und davon zog. Spannender gestaltete sich die Partie von Filler, die gegen die Japanerin Chihiro Kawahara mit 7:6 vorne lag, dann das Match aber noch mit 7:9 abgeben musste.

Drittbeste Deutsche wurde Kim Witzel auf dem 25. Rang. Die Oberhausenerin unterlag in der dritten Verliererrunde der derzeit unter neutraler Flagge startenden Belarussin Margaret Fefilova Styer mit 1:7. Eine Runde zuvor scheiterten Ina Kaplan und Veronika Ivanovskaia, während Tina Vogelmann leider nach zwei Niederlagen in Folge die Segel streichen musste.

Die WM wird heute ab 16:00 Uhr deutscher mit den beiden Halbfinals fortgesetzt. Die Siegerin wird dann im großen Finale ab 22:00 Uhr gekürt.

Veranstaltungswebsite: www.probilliardseries.com
Livestream (kostenpflichtig): tv.kozoom.com


Bilder: probilliardseries.com