NEWS

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

14 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 3   

07.08.2022: 5-Kegel EM: Toni Rosenberg wird EM-Dritter

Bild: 5-Kegel EM: Toni Rosenberg wird EM-Dritter

Im EM-Halbfinale im 5-Kegel endete heute am späten Vormittag der Siegeszug des Toni Rosenberg. Bei den Titelkämpfen in Randers/Dänemark erwies sich Lokalmatador Kasper Kristoffersen als zu große Hürde für den Deutschen.

In den ersten beiden Sätzen dominierte der ehemalige Pool-Spieler das Geschehen quasi nach Belieben. Er punktete konsequent und machte auch aus schier aussichtslosen Lagen noch seine Punkte. Lohn seines sehr guten Spiels waren Ergebnisse von 60:22 und 60:33 und damit eine 2:0-Satzführung.

Weiter zum Haupttext...

06.08.2022: 5-Kegel EM: Toni Rosenberg steht im Halbfinale

Bild: 5-Kegel EM: Toni Rosenberg steht im Halbfinale

Bei den 5-Kegel Europameisterschaften im dänischen Randers hat Toni Rosenberg vom BC Empor Freiberg das Halbfinale erreicht und somit bereits eine Medaille sicher.

In der Runde der letzten 32 musste Rosenberg aufgrund der Setzliste gegen den Schweizer Alessandro Sticco an den Tisch, gegen den er bereits in der Gruppenphase gespielt und verloren hatte. Nun war es also Zeit für die Revanche und diese gelang mit 3:0-Sätzen überaus deutlich.

Weiter zum Haupttext...

05.08.2022: 5-Kegel EM: Alle 3 Deutschen in der Finalrunde

Bild: 5-Kegel EM: Alle 3 Deutschen in der Finalrunde

Mit Max Gabel (im Bild links), Toni Rosenberg und Christopher Schock haben alle drei deutschen Sportler die Finalrunde der Top 32 bei den Europameisterschaften im 5 Kegel-Billard erreicht.

Die 48 Teilnehmer waren im dänischen Randers zunächst in 16 Dreiergruppen gestartet, wobei die jeweils ersten beiden den Einzug in die Runde der letzten 32 schafften. Max Gabel gelangen in seiner Gruppe zwei Siege, wobei das Match gegen den Franzosen Guillaume Rouby auch gut und gerne hätte anders ausgehen können. Nach Satzrückstand drehte Gabel das Match noch mit einem 60:51 und einem 60:52 im letzten Durchgang.

Weiter zum Haupttext...

03.08.2022: 5-Kegel: 3 Deutsche bei der EM dabei

Bild: 5-Kegel: 3 Deutsche bei der EM dabei

Mit gleich drei heißen Eisen im Feuer startet am 04. August die diesjährige Europameisterschaft im 5 Kegel-Billard. Veranstalter ist der Dänische Billardverband, der in Randers vor wenigen Jahren mit einer tollen Dreiband-WM bewiesen hat, solche sportlichen Großereignisse perfekt organisieren zu können.

Insgesamt kämpfen 48 Teilnehmer um Europas Krone, wobei die Deutsche Billard-Union mit Toni Rosenberg, Max Gabel und Christopher Schock drei aussichtsreiche Athleten ins Rennen schickt. Gespielt wird zunächst in 16 Dreiergruppen, wobei jeweils die beiden Erstplatzierten die Finalrunde der besten 32 erreichen werden. Danach geht es im Einfach-K.O.-System weiter.

Weiter zum Haupttext...

05.07.2022: Eurokegel: André Hehne gewinnt Grand Prix

Bild: Eurokegel: André Hehne gewinnt Grand Prix

Am 02. und 03. Juli fanden sich 15 Teilnehmer im rheinland-pfälzischen Fehrbach zum hochsommerlichen DBU Grand Prix im Eurokegel ein. Die Vorrunde am Samstag wurde in vier Gruppen gespielt, in denen die Viertelfinalisten ermittelt wurden.

In Gruppe A setzten sich André Hehne (Bild) und Christopher Pleyer (beide BC Empor Freiberg) vor dem Fehrbacher Lokalmatadoren Andreas Kühn durch, der erstmalig im Eurokegel an den Start ging und für die Zukunft gute Ergebnisse erhoffen lässt. Albert Muley (BC Ludwigshafen) vervollständigte die Gruppe...

Bild: Hans-Jörg Schröder

Weiter zum Haupttext...

14 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 3   

05.08.2022: 5-Kegel EM: Alle 3 Deutschen in der Finalrunde

Mit Max Gabel (im Bild links), Toni Rosenberg und Christopher Schock haben alle drei deutschen Sportler die Finalrunde der Top 32 bei den Europameisterschaften im 5 Kegel-Billard erreicht.

Die 48 Teilnehmer waren im dänischen Randers zunächst in 16 Dreiergruppen gestartet, wobei die jeweils ersten beiden den Einzug in die Runde der letzten 32 schafften. Max Gabel gelangen in seiner Gruppe zwei Siege, wobei das Match gegen den Franzosen Guillaume Rouby auch gut und gerne hätte anders ausgehen können. Nach Satzrückstand drehte Gabel das Match noch mit einem 60:51 und einem 60:52 im letzten Durchgang.

Weiter zum Haupttext...