NEWS

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

469 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 94   

23.05.2024: Dreiband-Weltcup in Ho Chi Minh/Vietnam: Deutsche Sportler ohne Fortune

Bild: Dreiband-Weltcup in Ho Chi Minh/Vietnam: Deutsche Sportler ohne Fortune

Trotz ihrer guten Leistungen haben Ronny Lindemann (im Foto) und Lukas Stamm in der letzten Qualifikationsrunde den Einzug in die Top 32 knapp verpasst.

Lindemann schied in Gruppe I unglücklich aufgrund eines schlechteren GDs aus. In seiner ersten Partie unterlag er Chi Thanh Tran mit 24:40 (23 Aufnahmen), konnte sich dann jedoch gegen Gokhan Salman mit 40:31 (31) durchsetzen. Obwohl alle Sportler nun jeweils eine Partie gewonnen und eine verloren hatten, war Lindemann aufgrund des GDs im Hintertreffen für das Weiterkommen.

Stamm belegte in Gruppe A den dritten Platz und schaffte den Sprung in die Finalrunde nicht. Er unterlag Nikos Polychronopoulos mit 29:40 (28) und Park Jeongu mit 34:40 (35). Vor ihm hatten bereits Tom Löwe, Ali Ibraimov, Murat Goekmen, Tobias Bouerdick und Gurhan Kabak in der Vorqualifikation das Nachsehen.

Die deutschen Hoffnungen liegen nun bei Martin Horn, der für die Endrunde gesetzt ist. In Gruppe F trifft er auf Jun Tae Kim, Chang Hoon Seo und Tolgahan Kiraz. Seine erste Partie bestreitet Horn morgen um 7 Uhr deutscher Zeit gegen Kiraz.

UPDATE: Martin Horn ist beim Dreiband-Weltcup in Vietnam in der Runde der Top 32 leider ausgeschieden. Nach einer knappen Auftaktniederlage heute Morgen gegen Tolgahan Kiraz (39:40) konnte er sich im Anschluss zwar gegen Chang Hoon Seo mit 40:26 durchsetzen, unterlag aber im Entscheidungsmatch um den Einzug ins Achtelfinale trotz einer tollen Aufholjagd (Zwischenstand 17:34) Jun Tae Kim in 20 Aufnahmen mit 34:40.

 

23.05.2024: 8. Swiss Open im 5-Kegel in Zofingen: Max Gabel wird Zweiter, Christopher Schock holt Bronze

Bild: 8. Swiss Open im 5-Kegel in Zofingen: Max Gabel wird Zweiter, Christopher Schock holt Bronze

Auch in diesem Jahr zog das beliebte 5-Kegel-Event in der Schweiz zahlreiche europäische Spitzenathleten an. Das vom 17. bis 19. Mai vom BC Lion King in Zofingen ausgerichtete Turnier verzeichnete insgesamt 68 Teilnehmer. Unter ihnen waren auch 11 deutsche Athleten, die teilweise hervorragende Resultate erzielten.

Zu Beginn wurde in 17 Gruppen zu je 4 Sportlern gespielt, von denen sich die jeweils besten beiden für die K.o.-Runde qualifizierten. Acht deutsche Spieler schafften es unter die letzten 32, von denen Mirco Trimigno, Christopher Schock und Max Gabel die folgenden zwei Partien gewannen und somit ins Viertelfinale einzogen.

Weiter zum Haupttext...

22.05.2024: EuroTour der Damen und Herren in Österreich

Bild: EuroTour der Damen und Herren in Österreich

Der aus Sicht vieler Sportlerinnen und Sportler schönste Stopp der Dynamic und Predator EuroTour steht direkt am Donnerstag nach Pfingsten auf dem Programm des europäischen Spitzenverbandes EPBF. Dann trifft sich der Turnier-Tross nämlich zum wiederholten Male in St. Johann im Pongau im Salzburger Land.

Eingerahmt vom Bergpanorama werden im Hotel Alpina Alpendorf sportliche Top-Leistungen geboten, wobei natürlich die deutschen Sportlerinnen und Sportler ein Wörtchen um die Spitzenplätze mitreden wollen. Mit über 70 Teilnehmenden stellt Deutschland neben dem Gastgeberland die größte Delegation, wobei Joshua Filler als Topfavorit antritt.

Auch beim Damen-Wettbewerb, der am Samstag startet, wird Deutschland mit einer stattlichen Anzahl von 17 Sportlerinnen vertreten sein. Angeführt wird die schwarz-rot-goldene Riege von Kadersportlerinnen wie Pia Filler, Ina Kaplan, Tina Vogelmann, Melanie Süßenguth, Kim Witzel und Veronika Ivanovskaia.

Alle Informationen zu beiden Turnieren finden sich unter www.epbf.com. Auf YouTube gibt es auf den Kanälen von Kozoom und der EPBF jeweils einen Livestream von Tisch 1 bzw. Tisch 2. Unter tv.kozoom.com werden alle Tische zu sehen sein, jedoch sind diese Streams kostenpflichtig.

 

22.05.2024: EPBF-EuroTour der U17 in Luxemburg

Bild: EPBF-EuroTour der U17 in Luxemburg

Bei der 27. Auflage des Ardennen Cups in Ettelbrück, der traditionell über Pfingsten ausgetragen wird, feierten die deutschen Nachwuchssportler herausragende Erfolge. Im Wettbewerb der EBPF-EuroTour der U17 platzierten sich gleich drei DBU-Kadersportler unter den besten vier.

Den Sieg holte sich Linus Leitmann (NK2), der sich in einem hochspannenden Finale knapp mit 5:4 gegen Valentin Schmitz (NK1) durchsetzte. Den dritten Platz belegte Yasin de Castro Manhas (NK2), der im Halbfinale Leitmann mit 3:5 unterlag. Alessio Hybler und Fabrizio Ingrasci (beide NK2) teilten sich den fünften Platz.

Im Foto von links: Valentin Schmitz, DBU-Cheftrainer Günter Geisen und Fabrizio Ingrasci.

 

20.05.2024: Dreiband-Weltcup in Vietnam: Acht Deutsche am Start

Bild: Dreiband-Weltcup in Vietnam: Acht Deutsche am Start

Am heutigen Pfingstmontag ist in Ho Chi Minh City der nächste Dreiband-Weltcup gestartet, an dem auch zahlreiche deutsche Sportler teilnehmen. Angeführt wird die deutsche Delegation von Martin Horn, der aufgrund seiner Weltranglistenposition direkt für die Finalrunde der Top 32 gesetzt ist. Am kommenden Freitag um 12 Uhr (7 Uhr deutscher Zeit) trifft er auf den Südkoreaner Jun Tae Kim, die beiden weiteren Gegner werden in der Qualifikation ermittelt.

In den Vorrundengruppen treten Ronny Lindemann, Lukas Stamm, Tom Löwe, Ali Ibraimov, Murat Goekmen, Tobias Bouerdick und Gurhan Kabak für Deutschland an. Zuletzt schaffte Löwe mit glänzenden Leistungen in Kolumbien den Sprung in die Finalrunde.

Einen Livestream aller Tische gibt es wie gewohnt auf der Plattform AfreecaTV. Alle Informationen zum Event inklusive der Ergebnisse finden sich hier.

 

469 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 94   

23.05.2024: Dreiband-Weltcup in Ho Chi Minh/Vietnam: Deutsche Sportler ohne Fortune

Trotz ihrer guten Leistungen haben Ronny Lindemann (im Foto) und Lukas Stamm in der letzten Qualifikationsrunde den Einzug in die Top 32 knapp verpasst.

Lindemann schied in Gruppe I unglücklich aufgrund eines schlechteren GDs aus. In seiner ersten Partie unterlag er Chi Thanh Tran mit 24:40 (23 Aufnahmen), konnte sich dann jedoch gegen Gokhan Salman mit 40:31 (31) durchsetzen. Obwohl alle Sportler nun jeweils eine Partie gewonnen und eine verloren hatten, war Lindemann aufgrund des GDs im Hintertreffen für das Weiterkommen.

Stamm belegte in Gruppe A den dritten Platz und schaffte den Sprung in die Finalrunde nicht. Er unterlag Nikos Polychronopoulos mit 29:40 (28) und Park Jeongu mit 34:40 (35). Vor ihm hatten bereits Tom Löwe, Ali Ibraimov, Murat Goekmen, Tobias Bouerdick und Gurhan Kabak in der Vorqualifikation das Nachsehen.

Die deutschen Hoffnungen liegen nun bei Martin Horn, der für die Endrunde gesetzt ist. In Gruppe F trifft er auf Jun Tae Kim, Chang Hoon Seo und Tolgahan Kiraz. Seine erste Partie bestreitet Horn morgen um 7 Uhr deutscher Zeit gegen Kiraz.

UPDATE: Martin Horn ist beim Dreiband-Weltcup in Vietnam in der Runde der Top 32 leider ausgeschieden. Nach einer knappen Auftaktniederlage heute Morgen gegen Tolgahan Kiraz (39:40) konnte er sich im Anschluss zwar gegen Chang Hoon Seo mit 40:26 durchsetzen, unterlag aber im Entscheidungsmatch um den Einzug ins Achtelfinale trotz einer tollen Aufholjagd (Zwischenstand 17:34) Jun Tae Kim in 20 Aufnahmen mit 34:40.